skulptur

Die Künstler im Skulpturenweg

Profile

mirko

Mirko Siakkou-Flodin

 

1963 Als Deutsch-Grieche in Dresden, Deutschland geboren
1980-1986 Ausbildung und Mitarbeit im Atelier für Metallgestaltung Achim Kühn, Berlin
1987-1989 künstlerische Arbeiten in Österreich, Griechenland, Norwegen, England, Deutschland, Italien mit anderen Künstlern
seit 1989 Selbständig als freischaffender Künstler - künstlerische Arbeiten in Europa,USA, Japan, Indonesien, Australien, Deutschland
seit 2000 mit Galerie und Atelier in Hasenweiler - Horgenzell und jetzt in Zußdorf - Wilhelmsdorf Lkr. Ravensburg

Mo-Metallkunst Mirko
Siakkou-Flodin Leonhardstrasse 2, 88271 Wilhelmsdorf-Zussdorf
tel. 07503-915708
e-mail: webmaster@mo-metallkunst.de
www.mo-metallkunst.de


 

 

scheitenberger

Uli Scheitenberger

 

geboren 1962 in Wangen/Allgäu
2008 Thomas-Dachser-Gedenkpreis/Kempten
1983-1985 Maurerlehre, danach Landschaftsgärtner
seit 2011 selbständig (GRÜNE BRIGADE)
Seit 1977 künstlerische Betätigung (Malerei/Grafik)

Ausstellungen (Auswahl)
2011 „Zucker für die Affen“, Kastelberger/Leutkirch „gagaland” , S. Keck/Bad Waldsee
2010 „SPONTEX vs. ARTMAN“, Altes Schloss/Kisslegg
2008 Sommerausstellung, Galerie Petrushof/Obermarchtal
2007 „MOTEL BLUES“ mit Henry M. Linder
2006 „GESICHTSVERLUST“ mit Henry M. Linder „Meine Fresse“, Kastelberger/Leutkirch „PIN UP“, Arkade/Isny
2002 „4 Kandidaten“, Orangerie/Wolfegg
2001 „menschmaschine“, Müller/Weingarten, Linse/Weingarten

Veröffentlichungen
2008 „BLUTMILCH“ (Anti-Allgäukrimi-Krimi)
2005 „IDIOTENGARTEN“ (Hörbuch)


susanne hacken

Susanne Hackenbracht

 

1967 in Oberbayern geboren Seit
1996 ansässig in Wald-Ruhestetten, Baden-Württemberg
1997 Start des Projektes Neue Kunst am Ried, ein Projekt mit Landschaft, Kunst und Architektur gemeinsam mit dem Bildhauer Cornelius Hackenbracht Eine Auswahl an Ausstellungen:
Ab 1998 jährliche Ausstellungen bei Neue Kunst am Ried Verschiedene Malerei- und Skulpturenausstellungen in Deutschland, Österreich und Holland
2003 Kunst und Golf , Golfplatz Überlingen
2004 Kunst im Badgarten, Überlingen, Gemeinschaftsausstellung Ausstellungsbeteiligungen bei Neue Kunst am Ried
2007 Entwurf für den Künstlerbund Baden-Württemberg, Neckarsulm, Katalogbeteiligung Internationale Schmiedeausstellung in Oude, Holland, Kunstwettbewerb an der Hafenmole in Unteruhldingen, Beteiligung mit dem Säulenraumturm, 1. Preis
2008 Zehn Jahre Neue Kunst am Ried – Schmiedearbeiten und Metallbilder Internationale Schmiedeausstellung in Friesoythe (Niedersachsen)
2009 Bewegungslandschaft in Immenstaad
2011 “Aufgebrochen, im Fluß, geformt” bei Neue Kunst am Ried Arbeiten zur Sammlung des Regierungspräsidums Baden- Württemberg, Tübingen
2012 Kunst im Kubus Bettenreute bei Ravensburg
2012 Skulpturenweg Gammertingen
2012 Kulturlandschaft bei Neue Kunst am Ried

www.neue-kunst-am-ried.de
S.Hackenbracht@gmx.de


Sassa Ruopp

Sassa Ruopp

 

seit nunmehr 30 Jahren im Raum Ravensburg künstlerisch tätig.
Malerei, Theater und Aktionskunst.

Die Kunst, das ist die Kunst zu Leben,
die Kunst zu Lieben
die Kunst zu Geben.
Die Kunst, das ist die Kunst zu sein.
wens interessiert, den lad ich ein.


Franz Kussauer

Franz Kussauer

 

1956 geboren in Bad Wurzach – Hauerz , Kreis Ravensburg Autodidakt – Bildhauerei Malerei 2000 Gründungsmitglied der Künstlergruppe „Kunst vom Künstler“ Kißlegg
2000 Ausstellung „Kunst vom Künstler“ in Kißlegg
2001 Teilnahme „Kunstschaffen im Landkreis Ravensburg“
2001 „Kreuzweg- Ausstellung“ , Autobahnkapelle Leutkirch
2002 Malereiausstellung Linse Weingarten
2002 Gemeinschaftsausstellung „Vier Kandidaten“ in Wolfegg, Orangerie Autodidakt – Bildhauerei seit 2005
2006 Holzskulpturen- Dauerausstellung „Magazin“ Kißlegg
2006 „K 4 Nacht“ in Leutkirch, Holzskulpturen
2006 Teilnahme „Skulptura 06“ in Buxheim , Aussenplastiken
2007 Ausstellung im Amtshaus Bad Wurzach, Skulpturen und Zeichnungen
2007 „Rundum – Skulpturen“ Aussenplastiken in Wasserburg/Bodensee
2007 Skulpturen und Zeichnungen in Galerie „ cuenstler“ , Bregenz
2007/08 Holzskulpturen Spielbank Lindau , Aussenplastiken
2006/08/09/10 57.59.60.61. Kunstausstellung Kempten , Styrodur – Plastiken
2009 Skulpturenweg Karsee , Holzskulptur , Aussenplastik
2009 „ K4 Nacht „ in Leutkirch
2010 Ausstellung „Last days“ Kartause Buxheim Holzskulpturen
2010 Skulpturenausstellung Orangerie Wolfegg
2010 Gruppenausstellung „Störung“ in Markdorf, Stadtgalerie

Zu meiner Arbeit:
Generell: Thema Figur Aus Holz oder Styrodur, gesägt, gezeichnet, geschnitzt, kubisch, kantig, Regeln: Volumen – Ausblicke – Einblicke – Kampf Eingesperrt in Käfig – die letzten Tage Überraschung und Eros- Auflösung der Masse
Techniken: Skulpturen aus Holz (Motorsäge) Objekte/Skulpturen/Wandreliefs aus Styrodur Wandbilder aus Styrodur, Acrylfarbe, Wachs

Franz Xaver Kussauer
88353 Kißlegg, Jägerstraße 4/1
Tel. 07563/92505
Fax 07563/92506
Mail : franz.kussauer@t-online.de

 

Thomas Linder

Thomas Linder

 

*17.07.1969 in Wangen im Allgäu
1979-89 klassische Gitarrenausbildung und Musiktheorie an der Jugendmusikschule in Wangen 1980-90 Gymnasium und Zivildienst in Wangen
1987-90 Privatlehrer für Gitarre
1990-96 Studium an der Kunstakademie Karlsruhe bei M.G. Kaminski, P. Dreher und E. Caramelle (Abschluss: Diplom)
1993 Erasmus-Stipendium für Norwich, England
1993-2001 Gründungsmitglied der Jazz-Combo Don`T Project
1993-2003 Bühnenmalerei, Bühnen/Messe/Ausstellungsbau, Schreinerarbeiten für das Staatstheater Karlsruhe, das ZKM (Medienmuseum) Karlsruhe und das oberrheinische Dichtermuseum, Karlsruhe
1994 Umbau und Bezug des „Glashauses“, einer ehemaligen Gärtnerei in Karlsruhe - Durlach 1994-97 „freie Baulehre“ bei verschiedenen Karlsruher Baufirmen
1995 Meisterschüler bei E. Caramelle
1998-2003 Bezirksvorsitzender der Fachgruppe Kunst in der IG Medien (jetzt Ver.di)
1998 Bezug von Hof Ibele bei Pfärrich, Gemeinde Amtzell
2000-2004 Gründungs-und Vorstandsmitglied des Kulturfördervereins GLASHAUS e.V.
2001 Kunstpreis „zeitgenössische Kunst am Oberrhein“
2004ff Duo mit der Sängerin Claudia Bertele
Seit 2007 Mitglied der Klezmerband „SAFRAN“
2007 Gründung der Band „BREKKIES INN“
2008 SAFRAN gewinnt den deutschen Rock-und Poppreis
2009 Einladung zum CLETA-Festival / SAFRAN tourt durch Mexico

Seit 1990 zahlreiche Ausstellungen und Konzerte im In-und Ausland; Werke in öffentlichem und privatem Besitz.Thomas Linder lebt und arbeitet freischaffend auf Hof Ibele bei Pfärrich

Thomas Linder
Hof Ibele, 88279 Amtzell
Tel. 07522-914732
email: brekkies.inn@googlemail.com
 

Waltraud Späth

Waltraud Späth

 

1960 in Oberammergau geboren, in Friedrichshafen aufgewachsen
1979 - 83 Holzbildhauerschule Oberammergau
1983 - 88 Kunstakademie Stuttgart (Prof. Baumann)
1989 freischaffende Bildhauerin in Friedrichshafen
1992 1.Platz beim Wettbewerb "Gestaltung des Münzhof-Platzes" Langenargen
1996 Ankauf der Stadt Friedrichshafen
2000 Ankauf der Firma Moosmann, Ravensburg
2002 Ankauf der Firma Dachser, München
2002 Ankauf des Regierungspräsidiums Tübingen
2004 Ankauf des Landkreises Bodensee
2008 1. Platz beim Wettbewerb Ortsrundweg Kluftern
2011 Ankauf der Stadt Wangen

Einzel- und Gruppenausstellungen in Stuttgart, Leonberg, Oberndorf, Friedrichshafen, Singen, Wilhelmsdorf, Salem, Ravensburg, Wangen, Hilzingen, Esslingen, Bad Wörishofen, ART-Dornbirn, Überlingen, Markdorf

Waltraud Späth
Bildhauerin
Kapellenstr. 13
88048 Friedrichshafen
Tel.: 07541 / 41621
e-mail: bildhauerin@waltraud-spaeth.de

spaeth skulptur

Herbert Leichtle

Herbert Leichtle

 

Seit 1960 auf dem Weg
1980 Abitur
1981-1984 Ausbildung als Steinmetz und Steinbildhauer, Abschluss als Landesbester
Seit 1984 Vater
Seit 1988 freischaffender Bildhauer
Seit 1991 Dozententätigkeit
Seit 2007 Lehrbeauftragter der päd. Hochschule Ludwigsburg

Herbert Leichtle
Email: herbert.leichtle@googlemail.com
Telefon: +49-7527-95320
Telefax: +49-7527-95322

Atelier
Bethlehemstr. 47
88364 Wolfegg


Markus Meyer

Markus Meyer

 

1962 geboren in Leutkirch
1982 Gesellenprüfung als Elektriker
1987 Auf dem Kunscht Weg
1988 Stahl/Wind-Bewegungsobjekt in ArnachStahl, Eisen , Möbel und Objekte
2000 Ausführungsarbeiten von Objekten Tuja 2 RVLichtobjekte Neu-Ulm, Ladeneinrichtung Friedrichshafen, Jedi Ritter Nr. One, der großeFresser, Schütz Säulen 1 und 2 mit Ring
2001 mehrere Objekte aus Stahl und Holz u.a.Neue Räder braucht das Land Zweisamkeit Teilnahme Kunst
2001 im Landkreis RV mit drei ObjektenTeilnahme am Symposium im Vogter Park Zum Thema Wasser und Wachsen entstand die Großplastik Blüten im Wind Gartenstraße 128
2001 Ravensburg Modern Art Galerie of Hasenweiler Teilnahme an einer Gemeinschaftsausstellung zum Thema Expressionen Universum Freier Fall im Kunstraum
2002 Künstlerhof Degernau Kunst-Ess-Party, Objekt Energie Spaltensteinprojekt Einzelausstellung Findlinge finden Form im Vogter Park Übergabe der Plastik Blüten im Wind an die Gemeinde Vogt Gemeinschafts Ausstellung in Friedrichshafen Uferanlage Spaltenstein Kunst Projekt Kunst und Theater. Der Weltuntergang von Jura Soyfer begleitende Ausstellung mit Skulpturen in Baienfurt
2003 Spaltensteinkunstprojekt Aulendorf Schaufenstergestaltung bei Druckerei Marquart Skulpturen im Kurpark, Ritter mit Streitwagen Kulinarisches Friedrichshafen, Objekt Apfelkiste mit Apfel Ravensburg Rossbachstrasse Hohler Zahn (Baulücke Wandgestaltung) Einzelausstellung Gewerbliche Schule Ravensburg (Innenhof Skulpturen und Objekte)
2004 Einzelausstellung Oxidationsspuren Gemeinschaftspraxis Herrenstrasse (RV) Modehaus Bredl (Brunnengestaltung und Objekte)Einblicke Ausblicke Lindau Skulptur Rückblende Landschaften im Welt-Raum Bad Wurzach Waldburg- Zeil Kliniken
2005 Zwischen Himmel und Erde IBO Neue Messe Friedrichshafen Teilnahme Kunst
2005 im Landkreis Ravensburg mit Skulptur Aikido im Park Kreiskrankenhausder Stadt Isny. 2006 Skulptur Odrin Portugal Mavao Galegosch. Teilnahme an Workshop mit Robert Schad Spaltenstein Kunstprojekt Tacheles 2 Ravensburg
2007 Spannung in Form RE-Art Plattform 3/3 Friedrichshafen, OER-KRACHT Oude Ijsselstreek Niederlande
2008 Das siebte Kreuz Künstlerisch Auseinandersetzung mit dem Buch der Anne Segher Friedrichshafen/Mochenwangen /Überlingen /Bad Wurzach/Berlin Pankow www.das-siebte-kreuz.de Stkulpturen Ausstellung Friesoythe
2009 Skulpturenweg Karsee www.skulpturenweg.info/7.html Skulpturenweg Oberteuringen www.muehle-ot.de www.kew.kunstweg.eu Stahringen Kunst zum abheben www.myspace.com/kunstzumabheben KLASSIKWELT BODENSEE Friedrichshafen www.myspace.com/meyerkunst Bregenz Burg Gebhartsberg
2010 Klassikwelt Bodensee Kunst im Landkreis Ravensburg Stahringen Kunst zum abheben Kunst auf der Mauer Flapach Ravensburg Land Art Projekt Kunst Garten Müller www.myspace.com/kunstgarten
2011 Das siebte Kreuz Jodokskiche Ravensburg Rathaus Mainz ,,Start" Künstlergruppe Bodensee Plattform 3/3 Friedrichshafen www.kg-see.de Landgericht Ravensburg Kunstverein Justitia

Markus Meyer
Gartenstraße 128
88212 Ravensburg

Tel.: 0751 3527610
Mail: Kunst-mm@email.de


Falko Jahn

Falko Jahn

 

1967 in Chemnitz geboren
1991 – 93 Ausbildung zum Handweber
1993 – 97 eigene Weberei
1996 Webermeister im Handwerk
1996 – 99 Tanztheaterausbildung bei Margherita Scaturati
und verschiedene Theater-Produktionen
seit 1997 selbständiger Kunsthandwerker und freischaffender Künstler
seit 2001 regelmäßige Ausstellungen und Performances
2007 Grü̈ndung der Performancegruppe „Zoi“
mit Jutta Strittmatter und Viz Michael Kremietz

Meine Skulpturen schaffen Bezugspunkte und wirken harmonisierend
auf die inneren und äußeren Räume des Betrachters.
Die natürlich gewachsene Form gibt dem Objekt Lebendigkeit und Schönheit,
welche ich durch den Einsatz von Kontrasten, klaren Linien und freien Formen noch verstärke.
Die Verbindung von verschiedenen Materialien, ihre übergreifende Formensprache
und die durchgezogenen Spannungsbögen geben meinen Skulpturen
einen individuellen emotionalen Charakter.

Falko Jahn
Käferhofen 25
88239 Wangen im Allgäu
07522. 912293
www.falko-jahn.de
falko@falko-jahn.de



hirscher_huebschle

Erich Hirscher

Thomas Hübschle

  „Der Schrei“

-Lärchenholz-

Bioenergiehof
Bettenreute 4
88273 Fronreute
Tel. 07505-956900
Fax. 07505-9569020

Erich.Hirscher@jvaravensburg.justiz.bwl.de
Thomas.Huebschle@jvaravensburg.justiz.bwl.de
 

 

nach oben

Informationen

Bei Fragen rund um den Skulpturenweg in Bettenreute wenden Sie sich jederzeit an uns

E-Mail
hubert.ehmann@fronreute.de